Öffentliche Stellenausschreibung

Kenn-Nr.: Ö/KR-2021

In der Geschäftsstelle des Zweckverbandes Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz - Osterzgebirge ist zum 1. Januar 2022 folgende Stelle unbefristet und vorzugsweise in Vollzeit zu besetzen:

Sachbearbeiter Kulturraum (m/w/d)

Der Arbeitsort ist Meißen.

Auf der Sächsischen Weinstraße, im Elbsandsteingebirge, auf den Kammlagen des Osterzgebirges, an den Ufern der Großen Röder, im Tal des einstigen Silberbergbaus eröffnen sich die Seiten des hiesigen Kulturraumes Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge. Dieser ist nicht nur prall gefüllt mit Natur sondern ebenso mit Kunst und Kultur. Die Region zwischen Meißen und dem Nachbarlandkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gehört zu den ältesten Kulturregionen Deutschlands und kann auf eine jahrhundertelange Tradition zurückschauen, die bis in die Gegenwart führt. Weitere Informationen zur Arbeit des Kulturraumes erhalten Sie auf unserer Homepage www.kulturraum-erleben.de.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bearbeitung von Förderanträgen einschl. Prüfung, Beratung und Erarbeitung der entsprechenden Bescheide
    • Beratung der Antragsteller zur Förderungsfähigkeit und –würdigkeit anhand der Förderrichtlinie des Kulturraumes und der spartenspezifischen Förderschwerpunkte
    • formelle und materielle Prüfung der Förderanträge
    • Erstellung von Zuwendungs- und Ablehnungsbescheiden auf Grundlage der vom Konvent beschlossenen Haushaltssatzung und der Förderliste des Kulturraumes
    • Verhandlungen mit Vertretern der Sitzgemeinde sowie sonstigen Institutionen innerhalb und außerhalb des Kulturraumes
    • Beratungen und Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen mit den Antragstellern und Zuwendungsempfängern
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen einschl. Sanktionierung
    • Prüfung der ordnungsmäßigen und zweckentsprechenden Verwendung der Zuwendung
    • Erstellung von Prüfungsvermerken
    • Erstellung von Widerruf- sowie Rückforderungsbescheiden
    • Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen mit den Zuwendungsempfängern
  • Erstellung von Widerspruchsbescheiden
  • Mitwirkung bei der Planung der Haushaltsansätze für die jährliche Haushaltsplanung, Nachtragsplanung und mittelfristige Finanzplanung
  • Haushaltsbewirtschaftung und –überwachung für den Zweckverband
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Jahresabschlusses mit Anhang und Rechenschaftsbericht
  • Vertragsmanagement des Kulturraumes

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1, zweite Einstiegsebene (früher mittlerer Dienst) der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Abschluss der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Absolvierung des Angestelltenlehrgangs I (Kommunalfachangestellter) oder vergleichbarer Abschluss mit Verwaltungserfahrung
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der doppischen Haushaltsführung
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht und Betriebswirtschaft wünschenswert
  • ein ausgeprägtes Maß an Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Bürger- und Mitarbeiterorientierung, Lernfähigkeit sowie Eigeninitiative bzw. Eigenmotivation
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke, sofern die Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln unzweckmäßig ist (Abrechnung der Dienstreisen erfolgt nach dem Sächsischen Reisekostengesetz)

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9a der Entgeltordnung des TVöD-VKA
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Unterstützung bei der aufgabenbezogenen Fort- und Weiterbildung
  • eine betriebliche Altersvorsorge sowie alle sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Für fachliche Fragen steht Ihnen die Leiterin der Geschäftsstelle Kulturraum Frau Fechner (Tel. 03521 725-7061) zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse oder der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

Wir bitten Sie, Bewerbungen bis spätestens 30. September 2021 über die E-Mail-Adresse des Kulturraumes an: Kulturraum@kreis-meissen.de einzureichen. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung ab.

Angesichts der anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen jeden Geschlechts gleichermaßen erwünscht. Die im Text verwandte Schreibform dient allein der Vereinfachung und steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung des Berufs.

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Mit der Abgabe der Bewerbung wird in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens eingewilligt. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie auf der Homepage des Kulturraumes unter www.kulturraum-erleben.de unter Stellenausschreibungen / Jobs. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich.



Footer
Zurück zur Übersicht