Öffentliche Stellenausschreibung

Kenn-Nr.: Ö/65-2022

Im Kreisentwicklungsamt des Landratsamtes Meißen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sachgebietsleitung
Räumliche Planung und Entwicklung (w/m/d)

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt für tariflich Beschäftigte aktuell 39,5 Stunden und reduziert sich ab dem 01.01.2023 auf 39 Stunden. Bei Beamten beträgt die wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden. Die Stelle ist vorzugsweise in Vollzeit zu besetzen.

Der Arbeitsort ist Großenhain.

Als zukunftsfähiger Arbeitgeber bieten wir Ihnen Sicherheit und mit der Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie mobiler Telearbeit eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Zielgerichtete Angebote zur Fortbildung, Personalentwicklung und zum betrieblichen Gesundheitsmanagement für unsere Beschäftigten runden unser Arbeitgeberprofil ab. Mit rund 1.400 Beschäftigten in der Kreisverwaltung sind wir einer der größten Arbeitgeber in einer der schönsten Regionen des Landes, im Sächsischen Elbtal. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.kreis-meissen.org.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Leitung des Sachgebietes Planung und Entwicklung mit den Schwerpunkten
    • Räumliche Planung
    • ÖPNV und Schülerbeförderung
    • Regional- und Infrastrukturentwicklung (insb. Breitbandausbau) sowie Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Tourismusverband und den kreisangehörigen Kommunen

      Die Leitung beinhaltet u. a. die Dienst- und Fachaufsicht über die (aktuell 9) Bediensteten im Sachgebiet, d. h. bspw. die Personaleinteilung, Einsatzplanung und fachliche Beratung, Führen von anlassbezogenen Mitarbeitergesprächen (MVG, Kritik-, Motivations- und Beurteilungsgespräche usw.) sowie die Haushaltsverantwortung. Der Leitung obliegt die sach- und fristgerechte Aufgabenerledigung im Sachgebiet.

      Darüber hinaus sind folgende Fachaufgaben wahrzunehmen:
  • Räumliche Planung
    • Genehmigungsverfahren für Bauleitplanungen und sonstige städtebauliche Satzungen kreisangehöriger Gemeinden (höhere Verwaltungsbehörde gem. BauGB)
    • Koordinierung von Stellungnahmen der Fachämter, Erarbeitung der abgestimmten Stellungnahme zu den durch den Landkreis zu vertretenden Belangen in der Bauleitplanung zu gemeindlichen Planungen und Fachplanungen anderer Planungsträger, Raum- und Regionalplanung
    • Vertretung des LRA im planfeststellungsrechtlichen Erörterungsverfahren und fachliche Bearbeitung von Verfahren des regionalen Planungsverbandes
  • Sicherung des öffentlichen Personennahverkehrs (Bus, Straßenbahnlinie 4 und Elbfähren) als Aufgabenträger
    • Steuerung des ÖPNV und Vertretung der Interessen des Landkreises gegenüber beteiligten Akteuren
    • fachliche Bearbeitung von Vorgängen des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe (ZVOE)
    • Erfüllung europarechtlicher Nachweispflichten und Erstellung des Subventionsberichtes

Ihr Profil:

  • Bachelor Sc. im Bereich der Stadt- und Raum- bzw. Regionalplanung oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrungen in der Personalführung
  • Erfahrungen im Verwaltungshandeln und in Planungsprozessen
  • ausgeprägtes Maß an Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, Eigeninitiative/Eigenmotivation
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung der Tätigkeit z. T. außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Pkw-Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke, sofern kein Dienst-Pkw zur Verfügung steht und die Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln unzweckmäßig ist
  • Kenntnisse des Kreisgebiets und angrenzender Räume sowie deren naturräumlichen, wirtschaftlichen, infrastrukturellen und administrativen Bedingungen wünschenswert

Unser Angebot:

  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 der Entgeltordnung des TVöD-VKA
  • vielfältiges und bedarfsorientiertes Führungskräfteschulungsprogramm
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • Unterstützung bei der aufgabenbezogenen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit eines Jobtickets für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel innerhalb des Verkehrsverbundes Oberelbe
  • betriebliche Altersvorsorge sowie alle sonstigen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Sofern Sie bereits in einem Beamtenverhältnis stehen, bieten wir Ihnen einen Dienstposten bis zur Besoldungsgruppe A 13 an.

Für fachliche Fragen steht Ihnen der Leiter des Kreisentwicklungsamtes Herr Böhme (Tel. 03521 725-2401) zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie der Diplom-, staatlichen Anerkennungsurkunde und ggf. der Feststellung der Gleichwertigkeit/Nachdiplomierung. Für die Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse ist mit der Bewerbung die Vorlage einer Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigen können.

Wir bitten Sie, Bewerbungen bis spätestens 13.10.2022 über unser Karriereportal einzureichen. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab.

Bewerber werden gebeten, ihre besondere Motivation für die ausgeschriebene Stelle darzulegen und zu begründen.

Angesichts der in der Landkreisverwaltung Meißen anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts gleichermaßen erwünscht.

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Mit der Abgabe der Bewerbung wird in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens eingewilligt. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Homepage www.kreis-meissen.org. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung